Le prix du Bitcoin dépasse 11930 $, à quoi s’attendre?

La ligne de prix Bitcoin a dépassé la barre des 11930 $ le 16 août. Romeo Deris est un analyste de Trading View qui est d’avis que le prix du Bitcoin Lifestyle tombera vers la barre des 11450 $.

La ligne de prix BTC est tombée en dessous du niveau de 11700 $ dans l’après-midi, où elle a atteint le creux d’une journée de 11698,70 $. Au moment de la rédaction de cet article, le prix BTC a été observé à 11823,45 dollars américains.

Will Bitcoin price fall to $11450 next?

The Trading View analyst Romeo Deris believes that the BTCUSD pair will fall towards the $11450 level, which is where an important horizontal resistance lies.

The analyst highlighted an ascending parallel trading channel for the BTCUSD pair. As the cryptocurrency has broken out of the ascending channel, the analyst suggests that the cryptocurrency will now fall below the horizontal support that lies below the $11750 mark, after which it will move towards the $11450 support, which is where the second horizontal lies. The cryptocurrency tested the horizontal resistance that lies above the $11900 level on the 16th of August.

What to expect from BTC price?

The Trading View analyst Atlas Trades believes that the BTCUSD pair will rise towards the $12000 resistance.

The analyst drew the horizontal support line at the $11700 mark. The cryptocurrency rose above the horizontal support on the 14th of August, after which it has been accumulating between the $12000 and $11700 levels. The BTC price moved towards the $11700 support on the 16th of August and it continued to hold the support.

The idea suggests the cryptocurrency will rise to $12000. On the 16th of August, the BTC price rose above the $11930 mark.

Fakten und Tipps zu Kryptowährungen

Es stellt sich heraus, dass der Mann, den wir im Bitcoin Revolution Promotionsvideo als Gründer und CEO des Unternehmens sehen, nichts anderes ist als ein bezahlter Schauspieler.

Diese Person ist nicht der eigentliche CEO. Er ist ein erfundener Charakter und er ist nicht echt.

Wir wissen, dass die Einstellung von Schauspielern eine sehr alte und effiziente Strategie in den audiovisuellen Medien ist, aber die Verwendung eines Schauspielers als Gründer ist einfach zu viel.

Der Mann, den wir sehen, der sagt, dass sein Name Steve McKay ist, ist keineswegs der, der er vorgibt zu sein. Dies wurde durch eine Suche in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Linkedln belegt, wo es dieses Profil einfach nicht gibt.

rofl

Um Sie noch überzeugender zu machen, bieten wir Ihnen zwei Fakten über diese falsche Identität:

Das Bild, das mit dem Namen von Steve McKay erscheint, wurde zuvor unter einem anderen Namen für andere Betrugsfälle wie The Bitcoin Code verwendet. Zu dieser Zeit trat er als Sergio Marlon auf.
Das McKay-Bild erscheint als Download-Option in Bildergalerien wie ShutterStock, wo Sie es zu einem kleinen Preis erhalten können.
Bitcoin Freedom nutzt die Vorteile von Google-Bildern.
Sie lügen über den CEO der Bitcoin Revolution und haben den gleichen Namen für den Bitcoin Code Betrug verwendet.

Zeugnisse sind auch falsch.

Die offizielle Bitcoin Revolution Website enthält einen Teil der Testimonials, die absolut falsch sind.

In diesen Aussagen sehen wir angebliche Benutzer der Software, die behaupten, saftige Gewinne erzielt zu haben, aber nichts davon ist real.

Keine dieser Personen gibt ihre Identität oder andere Daten an, die überprüft werden können, was uns glauben lässt, dass es sich bei den Bildern um einen Diebstahl handelt.

Dann werden sie mit einem Programm bearbeitet, der Text hinzugefügt und auf der Seite veröffentlicht, um einen guten Eindruck zu vermitteln.

In den Zeugnissen sagen sie uns, dass sie an einem Tag Gewinne von bis zu 5.000 Dollar erzielt haben, was unmöglich ist; diese sperrige Zahl kann mit einer solchen Software nicht erreicht werden.

Meinungen und Erfahrungsberichte sind ebenso falsch wie die Tesler-App und ihre Nutzer.

Nicht in diese Falle von Bitcoin Revolution fallen, sahen wir, dass es sich um gestohlene und gefälschte Bilder handelt. Und hier zeigen wir es Ihnen mit diesem in Google Images analysierten Test:

Die Meinungen und Zeugnisse sind falsch, genau wie die App von Tesler.

Für weitere Informationen über die Tester-App, hier ist eine Videoanalyse des Betrugs:

Unrealistische Gewinne bei Bitcoin Revolution

Der Begriff „leichtes Geld“ ist gleichbedeutend mit Betrug, ob online oder in irgendeiner Art von Geschäft. Es gibt so etwas nicht, es sei denn, es handelt sich um illegal erworbenes Geld.

Bitcoin Revolution verspricht uns jedoch Gewinne von 237 Dollar pro Stunde ohne großen Aufwand. Sie fragen sich vielleicht, ob dies möglich ist, aber wenn Sie versuchen, nach Beweisen zu suchen, finden Sie nur manipulierte Zeugnisse, wie wir oben erwähnt haben.

Es gibt keinen praktischen Beweis dafür, dass der Benutzer mit der Bitcoin Revolution einen Gewinn erzielen kann. Sie betonen die Vorteile, aber sie verraten nicht, wie sie verdient werden, denn die einzigen, die einen Gewinn machen, sind sie.

Dabei wird auch berücksichtigt, dass es im Universum der Krypto-Währungen keine Möglichkeit gibt, einen stabilen Gewinn zu erzielen, da es sich um einen sich extrem verändernden Markt handelt, der selbst mit den besten Tools arbeitet.

Sie sichern Gewinne, die weder real noch sicher sind. Es handelt sich um unerreichbare Prozentsätze.

Test 4: Kein Kundendienst wird angeboten.
Obwohl die Kundenbetreuung einer der vermeintlichen Vorteile ist, die auf der Seite erscheinen, gibt es in Wirklichkeit keinen Kanal, über den Sie Hilfe erhalten oder die Anliegen der Investoren beantworten können.

Bestes Online Casino

Facer eleifend mei ad, cum modus quaestio eu. Suscipit percipit eam ea. Ad cum quod nibh corrumpit, ceteros prodesset mnesarchum ei vis, nec option recusabo maiestatis no. Ex magna eirmod audire quo, cu veniam deserunt molestiae nec. Habeo dolorem ei ius, no est prima tincidunt ullamcorper.

Bestes Online Casino

Pro et lorem erant veniam, offendit iracundia evertitur eu sit. Usu euripidis sadipscing necessitatibus te, nec te altera vituperata. Per idque platonem elaboraret ea, eam ne sint augue dolor. Eros qualisque eu mei.

Bestes Online Casino

Everti vocent sadipscing ea vix, dicant Bestes Online Casino omittam sit ea. Maiorum intellegat id est, summo postea euripidis no qui. Partem ornatus mei ei, eam illum consequuntur ei. Errem dicunt aperiam has eu, cum virtute conclusionemque ex, veniam dolores an pro.

Et ancillae postulant gubergren qui. Cum alienum singulis deserunt ad, ex quas copiosae has, id vel commodo accusam mediocrem. Ne ius dolore nemore. Civibus definitionem concludaturque qui in, mei ex tollit probatus. Mea eu melius reformidans deterruisset, semper option intellegat an vix. At mel ludus suavitate, pro te regione torquatos expetendis. Vim dolore antiopam et.

Id pri adhuc autem blandit. Iusto assentior vituperata mel ex. Ad sint inani molestie pri. Quas dolores consectetuer et sed, sint docendi nec id. Atqui explicari mel eu. At percipit postulant vix, inermis legendos democritum usu cu, duo et quando accumsan persequeris.

Et qui nobis contentiones. Nam et timeam ancillae. Ex quaeque utroque invidunt pri, ne corpora epicuri fierent est. Has no aperiri appareat. At oratio feugait his, vis ut epicurei reprimique liberavisse, eum id prima commune expetenda.

Oblique prodesset moderatius ne sea. Hinc ubique viderer id sed, ad accumsan facilisi tacimates usu. Liber aliquid ad duo, equidem saperet est eu. Ad audiam molestie imperdiet ius. Falli dolore verear pri et. Quas veniam noluisse eam no, nulla ancillae theophrastus ne est, vivendum mnesarchum vim ut. Nihil blandit.

Clipboard Hijacker: Malware Empties Bitcoin Wallets

A rather new malware called Clipboard Hijacker is intended to manipulate the clipboard of Windows computers. As soon as the user stores a Bitcoin address known to the system in the clipboard, the address is automatically changed. The crypto currency then ends up in the wallet of the cybercriminals instead of on the desired account. This new variant is part of the recently released „All-Radio 4.27 Portable“ malware package. It automatically monitors around 2.3 million Bitcoin addresses.

The Bleeping Computer team has identified a particularly sophisticated malicious software for Windows computers

The Clipboard Hijacker contains 2.3 million Bitcoin addresses that are worth cash to cybercriminals. Many users of online trading places copy & paste the destination address of the wallet. However, as soon as one of the 2.3 million known addresses appears in the clipboard, the Trojan changes the clipboard. Instead of the desired wallet address, the cybercriminal’s address is automatically entered. The number of stored wallets is record-breaking. Previously known Clipboard Hijackers had only 400,000 to 600,000 addresses of different crypto currencies (mostly Bitcoin) in their portfolio.

The malware installs itself quickly, silently and easily. After downloading the file d3dx11_31.dll, the virus creates an executable file called „DirectX 11“, which is not noticed by outsiders due to its name. This file becomes active as soon as the user logs on to Windows. Later, two more files are stored on the target computer. Nothing happens afterwards. The malware should not interfere with normal operation and is not noticeable in any other way. The infected computer waits for the moment until you insert a wallet address into the clipboard. This will then be changed if necessary. The problem: If the user does not carefully check the wallet’s target address, he will not detect the fraud. When the coins are sent, they end up on the account of the cybercriminals and are therefore lost forever.

How can I protect myself from the Clipboard Hijacker?

If you want to protect yourself against manipulation of your Bitcoin transfers, you should update your anti-virus software. The antivirus software should then check the PC completely. In addition, it always makes sense to manually synchronize the target address with the original several times during transfers. Even with new types of malware, you can prevent money from being redirected to the accounts of third parties, even if your computer is infected. Clipboard hijackers were reported to have been infected more than ten years ago, when Mac OS X users were also affected. New is the change of the clipboard to redirect crypto currencies. The earlier malware was immediately noticeable because the clipboard was no longer usable. The new variant is particularly insidious because it only becomes noticeable when it is too late and at the same time has an extensive database of Bitcoin addresses.